Bahnbrechende Verkehrsdaten für die richtige Standortstrategie

Wie viele Passanten und Besucher fahren an jedem Standort vorbei? Anonyme Standortdaten, die über Millionen Smartphones erfasst werden, enthalten einen Schatz an Informationen. Dank neuer Data Packs auf der RetailSonar-Plattform gestalten wir Ihre Standortentscheidungen noch präziser ...

Warum sind detaillierte Einblicke in Passanten- und Besucherdaten für die Leistungen von Geschäften so wichtig? Und welche unternehmerischen Fragen beantworten diese neuen Data Packs? Die sieben wichtigsten erläutern wir Ihnen hier:


1. Wie viele Fahrzeuge fahren an Ihren Geschäften vorbei? 

Es ist einer der wichtigsten Indikatoren für die Neueröffnung eines Geschäfts: das Verkehrsaufkommen. Und das ist es nicht umsonst: Sind Sie gut sichtbar und sind die Passanten für Ihr Unternehmen relevant, dann bringt Ihnen das mehr Umsatz ein.



2. Schwankt das Verkehrsaufkommen um meine Geschäfte?

Verkehrsbewegungen unterliegen Schwankungen. Nimmt das Verkehrsaufkommen um ein Geschäft ab, bieten Verkehrsdaten eine perfekte Untermauerung für Mietpreisverhandlungen.

 


3. Wie stimme ich die Öffnungszeiten meiner Geschäfte optimal auf das lokale Umfeld ab?

Wie sieht das Profil Ihrer Kunden aus? Sind es Tagesausflügler, Tagestouristen, Langzeittouristen oder Einkaufsbummler? Zu welcher Zeit ist Ihre Zielgruppe in der Nähe Ihres Geschäftes? Die Öffnungszeiten Ihres Geschäftes stimmen Sie so passgenau auf das Besucherprofil und die lokalen Aktivitäten ab.


 


4. Wer sind meine Kunden?

Für diejenigen, die (noch) nicht über ein vollständiges CRM verfügen, ist die Analyse von Verkehrsdaten ideal zur Erstellung eines Kundenprofils. Es kann eine gute Alternative zur zeitintensiven Untersuchung der Kundenherkunft , etwa über eine Postleitzahlabfrage, sein.

Kommen Kunden von zu Hause oder von der Arbeit aus zu Ihrem Geschäft? Aus dem Inland oder dem Ausland? Diese Daten sind selbstverständlich entscheidend für die Analyse des Kundenverhaltens und der Optimierung lokaler Marketingkampagnen.


5. Wie viel zusätzlichen Umsatz bringen die Nachbarn meiner Geschäfte ein? 

Durch die Unterscheidung zwischen zielgerichteten Einkäufen und nicht zielgerichteten Einkäufen sowie die Ermittlung von Kombinationsbesuchen erfahren Sie, welcher Teil Ihres Umsatzes von den Besuchern abhängig ist, die Ihre Nachbarn anziehen. Diese können Ihnen sage und schreibe bis zu 200 % zusätzlichen Umsatz einbringen!



6. Wie berücksichtige ich bei meiner Standortplanung Verkehrsauslastung und Stau?

Eine schlechte Erreichbarkeit kann sich stark auf den Umsatz Ihrer Geschäfte auswirken. Denn die Mobilitätsbereitschaft von Kunden hat Grenzen. Gute Erkenntnisse über die Auslastung des Straßennetzes in der Nähe Ihrer (künftigen) Standorte sind daher entscheidend.



7. Wie berechne ich die Mobilitätseffekte meines neuen Standortes? 

Daten zum Verkehrsdurchsatz bieten einmalige Erkenntnisse über die aktuellen Verkehrsbewegungen. Dank intelligenter Modelle zu Kaufströmen können Sie auch die Auswirkungen einer Neuöffnung prognostizieren. So können Sie im Rahmen der Genehmigungsverfahren aussagekräftigere Mobilitätsstudien durchführen.


Verkehrsdaten in der RetailSonar-Plattform

Möchten Sie die Verkehrsauslastung auf der Zufahrtsstraße zu einem potenziellen neuen Standort prüfen? Wollen Sie die abendliche Verkehrsauslastung rund um eine weniger leistungsstarke Niederlassung analysieren, um längere Öffnungszeiten zu begründen? All dies ist im Handumdrehen auf der RetailSonar-Plattform möglich! Die Verkehrsinformationen sind in Karten- und Grafikform sehr einfach durch Anklicken des jeweiligen Ortes abrufbar.

Möchten Sie diese Daten Ihrer Plattform hinzufügen? Wenden Sie sich an Ihren RetailSonar-Ansprechpartner für weitere Informationen!


RetailSonar unterstützt Sie mehr als 100 Einzelhändler in fünf verschiedenen Ländern bei der Entwicklung Ihrer optimalen Standortstrategie. Hierzu nutzen wir unter anderem eine einzigartige Cloud-Plattform und clever eingesetzte künstliche Intelligenz.


Receive our newsletter and stay up-to-date!

mehr Blogs lesen

Weiterlesen

Kunden geben RetailSonar einen Net-Promoter-Score von 9,2

Seit 2019 fragen wir von RetailSonar jedes Jahr, wie zufrieden unsere Kunden sind. Hierzu nutzen wir den NPS-Score bzw. Net Promoter Score: ein renommiertes Tool, das ein klares Bild über das allgemeine Kundenerlebnis und die Kundenloyalität liefert. Die neuesten Umfragen im Jahr 2023 zeigen, dass der NPS-Score von RetailSonar jedes Jahr weiter steigt.

Frisches Blut! Lerne Eya, Sam, Antony, Tibo und Rick kennen

Ein starkes europäisches Scale-up wie RetailSonar kann nicht so schnell wachsen, ohne regelmäßigen Zulauf von glänzenden neuen Talenten! Unsere Kollegen haben einige Gemeinsamkeiten. Vor allem haben sie eine Vorliebe für Daten. Und wenn es darum geht, komplexe Herausforderungen anzugehen, steigen sie nicht nur mit den Zehen ins Wasser, sondern springen kopfüber hinein! Ganz zu schweigen von ihren eigenartigen Hobbys... Lernen wir Sam, Antony, Eya, Tibo und Rick näher kennen und entdecke es selbst.

Warum eröffnen immer mehr erfolgreiche Einzelhändler kleinere Stores?

Immer mehr große Einzelhändler sowie reine Online-Einzelhändler eröffnen kleine Einzelhandelsformate in hochfrequenten Lagen. Was steckt hinter dieser Strategie und was können Sie in Bezug auf Effizienz, Nähe und Auswirkungen auf den Online-Verkauf daraus lernen?

Über RetailSonar